Change Management

wordle change

"Die vernünftigen Menschen passen sich der Welt an; die unvernünftigen versuchen, sie zu verändern. Deshalb hängt aller Fortschritt von den Unvernünftigen ab."

G. B. Shaw

Organisationen haben gelernt, Wandel nicht als Ausnahmeerscheinung zu sehen, sondern fast schon als die Regel. Heute haben sich zudem die Gewichte verschoben: anstatt das Bedrohungspotenzial zu betonen, sieht man die großen Chancen, die in Veränderungsprozessen liegen.

Organisationsentwicklung bezieht sich hauptsächlich auf die Entwicklung von Mitarbeitern in ihren organisatorischen Einheiten (Abteilung, Gruppe) mit dem Ziel, langfristige, nachhaltige Veränderungen / Entwicklungen von Organisationen und ihren Menschen durch Lernen und Mitwirkung aller Beteiligten sowie einer Verbesserung des Arbeitslebens und der Arbeitsfähigkeit der Organisation zu schaffen.

Damit ist Organisationsentwicklung kein einheitlicher Ansatz, sondern eine Bezeichnung für eine Vielzahl von Methoden und Techniken der Veränderung in und von Organisationen. Es ist eine Veränderungsstrategie unter Einbeziehung aller Beteiligten und deren Interessen zur Optimierung von Verhaltensmustern und Organisations- und Kommunikationsstrukturen.

Unter Change Management verstehen wir das Bündel systematischer Maßnahmen, um Organisationen ständig oder in Intervallen wichtigen Veränderungen in deren Ausrichtungen, Wirkungsfeldern, Strukturen und Technologien anzupassen oder diese Veränderungen selbst aktiv herbeizuführen.

Change Management heißt, den Wandel aktiv zu gestalten, statt den Veränderungen hinterherzulaufen. Erfolgreiches unternehmerisches Management ist immer mehr Management von Veränderungsprozessen. Erst durch das ganzheitliche Einbeziehen von Verstand und Gefühl lassen sich Veränderungen langfristig zufrieden stellend umsetzen.

Erfolgreiches Change Management macht den Betroffenen zum motivierten Gestalter und bewirkt den Wandel in den Köpfen der Mitarbeiter. Es bedeutet die Schaffung der Voraussetzungen für die Organisation und Ihre Mitarbeiter, damit sie Verantwortung für die Gestaltung ihrer eigenen Zukunft übernehmen können